• Leitbild
  • Qualitätsanspruch
  • Humanes Bauen
  • Mitarbeiter
  • Beteiligungen
  • Chronik

Stadthalle, Halle F

motiviert. innovativ. konsequent.

Baudienstleistungen von der Planung bis zur
schlüsselfertigen Errichtung Ihres Wunschgebäudes.

Tradition trifft Innovation

In den schwierigen Zeiten des Jahres 1945 schafft es Firmengründer Baumeister Ing. Wilhelm Sedlak ein Bauunternehmen auf die Beine zu stellen, und leistete so einen wichtigen Beitrag zum Wiederaufbau Wiens. Seit dem sind wir als Familien Bauunternehmen in Wien tätig und erbringen sowohl für öffentliche als auch private Auftraggeber - vor allem im Hoch- und Industriebau- Bauleistungen. 

Die Motivation und das persönliche Engagement jedes Einzelnen, ist die Grundlage für unsere erfolgreichen Abwicklungen aller Bauvorhaben. Wir sind Ihr verlässlicher Partner bei kostengünstigem, umweltbewusstem, humanem und qualitativ hochwertigem Bauen. 

Die Erfolgsfaktoren haben sich über die Jahrzehnte hinweg kaum verändert: hohes Qualitätsbewusstsein, kluges Risikomanagement, personelle Kontinuität, kurze Entscheidungswege und das frühzeitige Nützen von Trends und Marktchancen.

Heute ist das Unternehmen hauptsächlich im Neubau, in der Sanierung und im Sonderbau tätig. Wir arbeiten als Totalunternehmer, Generalunternehmer (mit oder ohne Planung) oder Baumeister, sowohl für private als auch für öffentliche Auftraggeber. Durch Unternehmenszukäufe sind wir heute in der Lage Zimmerer- und Schlosserleistungen, Spengler- und Dachdeckerleistungen, sowie haustechnische Installationen anzubieten.

Bei uns sind sie immer richtig - bauen ist unsere Passion

Leitbild

Motiviert

Die Motivation vieler Unternehmen und deren Mitarbeiter ist oftmals nur durchschnittlich. Durchschnittlich deswegen, weil das eigene Betätigungsfeld – die Arbeit – wenig eigenen Handlungsspielraum und Entscheidungsmöglichkeiten zulässt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, allen Mitarbeitern Entfaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten im Rahmen ihrer Aufgaben einzuräumen. Damit stellen wir sicher, dass die Mitarbeiter in der Lage sind, auf die Anforderungen unserer Kunden rasch, kompetent und zielgerichtet reagieren zu können.
 

Innovativ

Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten sind die Grundlagen jeglicher Produkt- und Verfahrensinnovationen. Für viele Unternehmen sind diese Aktivitäten selbstverständlich und vielfach auch überlebensnotwendig, um im Verdrängungswettbewerb langfristig reüssieren zu können. Diese Selbstverständlichkeit ist, speziell im Baugewerbe, nicht sehr verbreitet. Vielfach investieren Unternehmen (sofern ein „Free Cash Flow“ vorhanden ist) lieber in Maschinen und Geräte als in Forschung und Entwicklung. Leider wird dadurch das Feld der interessanten und aussichtsreichen Forschungsarbeit bereitwillig den Bau- und Industriekonzernen sowie den Universitäten überlassen. Um der mangelnden Innovationskraft der Klein- und Mittelbetriebe entgegenzuwirken, haben wir schon vor einigen Jahren beschlossen, uns intensiver dieses so wichtigen Themas anzunehmen und betreiben und unterstützen unterschiedliche Forschungsprojekte. Darüber hinaus entwicklen wir auch Lösungen für nicht „alltägliche“ Bauaufgaben, wie zum Beispiel ein hochtechnisiertes Forschungslabor oder eine ganz besondere Fassade … Innovativ sein heißt für uns auch, dass wir versuchen, im täglichen Fertigungsprozess „ausgetrampelte“ Pfade zu verlassen und scheinbar „banale“ Arbeitsschritte neu bzw. anders zu gestalten. Als Innovator versuchen wir, neue, bessere Produkte und Verfahrensweise zu finden, zu analysieren und gegebenenfalls einzusetzen.
 

Konsequent

Konsequentes, zielgerichtetes Handeln ist erforderlich, um Projekte zeitgerecht und effizient abschließen zu können. Synonyme für Konsequenz sind Zielstrebigkeit und Kontinuität. Diese Eigenschaften nehmen wir für unser Unternehmen in Anspruch, zumal dieses seit 1945 besteht. Die Nachhaltigkeit unserer Tätigkeiten, die soliden, langfristigen Kundenbeziehungen und die wirtschaftliche Stabilität sprechen dabei für sich.

 

Unser Ziel ist, dass uns unsere Kunden so wahrnehmen wie wir wahrgenommen werden wollen

motiviert, innovativ und konsequent

Qualitätsanspruch

Hochqualitative Bauleistung

 

Unser Qualitätsmaßstab ist der Kundennutzen. Ausgezeichnete handwerkliche Ausführungen sind für uns selbstverständlich - wir liefern beste Qualität. Neben dieser objektiven Ausführungsqualität stehen wir auch für einen qualitätsvollen Herstellungsprozess. Eine faire, partnerschaftliche, auf gleicher Augenhöhe stattfindende Bauführung, ist ein wesentliches Merkmal unserer Unternehmensstruktur. Diese gilt gleichermaßen im Verhältnis mit unseren Auftraggebern als auch mit unseren Nach- und Nebenunternehmern. 

Es ist unser erklärtes Ziel, mit gut ausgebildeten Mitarbeitern, geeigneten Produktions- und Prüfmitteln, sowie einem effizienten Qualitätsmanagement System, hochwertige Bauleistungen zu erbringen, um so erforderliche Ansprüche zu erfüllen und größtmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Das Unternehmen ist ISO 9001-zerifiziert. Unser integriertes Management System bildet auch unsere Prozesse zum Umwelt- und Datenschutz ab. 

Humanes Bauen

Mit Maß zum Ziel

Wir bauen Wohnungen, die in Größe und Preis den Bedürfnissen ihrer zukünftigen Bewohner angepasst sind:

  • modular aufgebaute Grundrisse, die leicht und kostengünstig einzurichten sind
  • optimierte Haustechnik (Heizung, Sanitär, Elektro), die in ein effizientes, statisches Konzept passt und die Behaglichkeit der Bewohner garantiert
  • umweltschonende Bauweise mit recycelbaren Materialien

Mitarbeiter

Jeder Mitarbeiter leistet seinen Beitrag zum Erfolg

 

Die Motivation und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Wir unterstützen und fördern sie bei ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Unser internes Schulungsprogramm umfasst sowohl fachliche, als auch persönlichkeitsbildende Lehrinhalte. Die angebotenen Seminare können kostenfrei besucht werden.

Einer unserer Schwerpunkte ist eine fundierte Lehrlingsausbildung

 

Wir wollen im eigenen Betrieb Lehrlinge zu ausgezeichneten Facharbeitern ausbilden. Dafür wurde ein eigenes lehrebegleitendes System, das besonders auch das Elternhaus des Lehrlings einschließt, implementiert. Der Erfolg kann sich sehen lassen, denn unsere jungen Mitarbeiter brillieren jedes Jahr bei zahlreichen Wettbewerben

  • 2012 erreichte unser Lehrling Heinrich S. den 1. Platz des Landeslehrlingswettbewerbes Wien
  • 2017 erreichte unser Lehrling Phillip G. den 1. Platz des Jungmaurerwettbewerbes in Wien
  • 2018 erreichten unsere Lehrlinge Adrian B. den 1. Platz und Mihajlo J. den 3. Platz der Jugendmeisterschaften Bau in Wien

Beteiligungen

Sedlak Immobilien GmbH
Sedlak Immobilien GmbH

Ankauf, Finanzierung, Planung,
Entwicklung und Vertrieb von
Bauträgerobjekten

100%ige Beteiligung

Sedlak Immobilien GmbH
Quellenstraße 163
A-1100 Wien
immobilien@sedlak.co.at
www.sedlak-immobilien.at

Zinnrot
Zinnrot Fassade & Malerei GmbH

Fassadenherstellung mit
Spezialisierung auf WDVS
und Malerei

100%ige Beteiligung

Zinnrot Fassade & Malerei GmbH
Hütteldorfer Straße 150-158/7/R02
A-1140 Wien
Tel.: 01/416 42 58
Fax: 01/416 42 58-30
office@zinnrot.at
zinnrot.at

Hörnlein
Architekt Ing. Viktor Hörnlein Baumeister & Co. Gesellschaft mbH.

Planung und Ausführung
von Baumeisterarbeiten

100%ige Beteiligung

Architekt Ing. Viktor Hörnlein Baumeister & Co. Gesellschaft mbH.
Hütteldorfer Straße 150-158/Stg. 6
A-1140 Wien
Tel.: 01/894 75 94-0
Fax: 01/894 75 94-50
office@hoernleinbau.at

ise s.r.o.
ise s.r.o.

Planung und Ausführung
von Baumeisterarbeiten
und Bauträgerleistungen
in West-Slowakei

Mehrheitsbeteiligung

ise s.r.o.
Elektrárenská 12428
83104 Bratislava
Tel./Fax: +421(0)2 4341 4052
office@ise.sk
www.ise.sk

Novotny
Ing. Felix Novotny Baugesellschaft m.b.H.

Planung und Ausführung
von Baumeisterarbeiten

100%ige Beteiligung

Ing. Felix Novotny Baugesellschaft m.b.H.
Hoffingergasse 3/13
A-1120 Wien
Tel.: 01/914 76 57-0
Fax: 01/914 16 21
office@novotny-bau.at
www.novotny-bau.at

Gulyas-Heigl
Gulyas-Heigl Dachdeckerei & Bauspenglerei GmbH

Dachdecker und Bauspenglerarbeiten,
Winterbetreuung und Sonderprojekte

Mehrheitsbeteiligung

Gulyas-Heigl GmbH.
Baumgasse 15
A-1030 Wien
Tel.: +43 664 2879237
Fax: +43 1 7133358-22
office@gulyas-heigl.at
www.gulyas-heigl.at

Reissmüller
REISSMÜLLER Baugesellschaft m.b.H.

Planung und Ausführung
von Baumeisterarbeiten, Zimmererarbeiten,
Fliesenlegerarbeiten und
eigener Baustoffhandel

100%ige Beteiligung

REISSMÜLLER Baugesellschaft m.b.H.
Wiener Straße 45
A-3830 Waidhofen/Thaya
Tel.: 02842/526 25-0
Fax: 02842/526 25-22
office@reissmueller.at
www.reissmueller.at

Dahl
REISSMÜLLER Baugesellschaft m.b.H.

Gewichtschlosserarbeiten
aller Art

100%ige Beteiligung

Dahl Schlosserei GmbH
Schönbrunner Allee 42
A-2331 Vösendorf
Tel.: +43 (0) 664 287 88 27
thumer@dahl.co.at
www.dahl.co.at

Aqua Air
ise s.r.o.

Heizungs-, Klima-,Lüftungs-
und Sanitärinstallationen
Installateurnotdienst

100%ige Beteiligung

Aqua Air
Haustechnischer Anlagenbau GmbH

Schönbrunner Allee 42
A-2331 Vösendorf
Tel.: +43 1 662 40 60
Fax: +43 1 662 40 60 300
office@aqua-air.at
www.aqua-air.at

Chronik

Eine 75jährige Unternehmensgeschichte ist in der Baubranche eine Seltenheit: unser Werdegang und wer wir sind

1945 lag Wien in Schutt und Asche. Über 40 Prozent des Hausbestandes waren zum Teil oder zur Gänze zerstört. Der Wiederaufbau wurde zur Bewährungsprobe für Politik und Bauwirtschaft. Firmengründer Baumeister Ing. Wilhelm Sedlak nützte seine Chance. Nach kurzer englischer Kriegsgefangenschaft gründete der Sohn eines Chefbaumeisters der österreichisch-ungarischen Baugesellschaft ein Bauunternehmen. Innerhalb weniger Jahre zählte unsere Firma in der damals überaus personalintensiven Branche rund 450 Beschäftigte. Die hohe Qualität der Arbeit war damals schon ein wichtiges Thema.

nach den Sanierungsarbeiten
für den Wiederaufbau von Wien konzentrierte sich das Unternehmen bereits in den 1950er Jahren auf den Wohnbau. Die Zeiten waren für die Branche in den 1960er und den 1970er Jahren fordernd. Ein Großteil unserer mittelständischen Wiener Mitbewerber verschwand vom Markt. Dank unserer schlanken Struktur haben wir diese Zeit „mehr oder weniger“ gut überstanden. Dieser Strategie sind wir bis heute treu geblieben. Auch den temporären Fachkräftemangel Anfang der 1970er Jahre verkrafteten wir dank unserer Qualitätsorientierung gut.

Entscheidend

für die wirtschaftliche Entwicklung war die Umsetzung großer Wohnbauvorhaben der Stadt Wien. In der Per Albin Hansson-Siedlung Ost errichteten wir als „Hauptunternehmer“ in den 70er Jahren über 300 Wohnungen. Insgesamt umfasst der Bauteil Ost der Per Albin Hansson-Siedlung 5000 Wohnungen. Die Belegschaft blieb in den 1970er Jahren mit im Schnitt 350 Arbeitskräften weiterhin schlank und flexibel. 1975 hatte DI Wilhelm Sedlak von seinem Vater die Geschäftsführung übernommen. Die Einzelfirma wurde in die „Dipl.-Ing. Wilhelm Sedlak Gesellschaft m.b.H.“ umgewandelt. Ein neuer Führungsstil prägte seit der erfolgreichen und reibungslosen Übergabe das Unternehmen.

Die positive Motivation

der Mitarbeiter und die Modernisierung der Arbeitsabläufe förderten Produktivität und Effizienz. Mit seinem Engagement in der Innung wurde DI Wilhelm Sedlak auch zum wichtigen interessenpolitischen Akteur, wofür er 2006 und 2016 mit dem silbernen und goldenen Ehrenzeichen für die Verdienste um das Land Wien ausgezeichnet wurde. In den 1980er Jahren erweiterte das Unternehmen sein Leistungsportfolio. Umbauten von Geschäftslokalen, Bankfilialen und vor allem hochwertige Sanierungen prägten das Bild. Große Bauvorhaben wurden im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften mit Industriebaufirmen realisiert. Zunehmend waren auch Wohnbaugenossenschaften Bauherren des Unternehmens.

Um die Abhängigkeit von großen Bauvorhaben zu vermeiden, übernahm die Firma gezielt auch kleinere Aufträge. In den 1990er Jahren entwickelte sich die Firma konsequent weiter. Mit der Gründung eines Bauträgers waren wir ein „early mover“ in der Baubranche. Die starke Eigenkapitalsituation und die Unabhängigkeit von Fremdfinanzierungen erweiterten den Handlungsspielraum des Unternehmens nachhaltig – und sorgen bis heute für Spitzenplätze in der Bonitäts-Rangliste des KSV.

Ab den 2000er Jahren wurde das Bauträgerunternehmen zur erfolgreichen eigenen Geschäftssparte ausgebaut. Darüber hinaus erfolgte die Akquisition mehrerer Unternehmen, die sich in Nischen erfolgreich entwickelt haben. Angesichts der dynamischen Entwicklung der Twin-City-Region Wien-Bratislava erwarb Sedlak auch die Mehrheit an einer slowakischen Gesellschaft in Bratislava. Um auch den niederösterreichischen Markt bearbeiten zu können, erfolgte die Übernahme der Firma Reissmüller mit 120 Mitarbeitern in Waidhofen/Thaya. Sie ist beispielhaft für die Unternehmensstrategie von Sedlak: Der Betrieb wurde modernisiert.

Die 2010er-Jahre

sind geprägt von Modernisierung, Digitalisierung, Anpassung der Unternehmensorganisation sowie Verjüngung des Führungsteams.

Heute arbeitet Sedlak in 5 Bauleitungsteams und ist im Gewerbe mit den Themen BIM, Lean Construction und alternativen Vertragsmodellen (Partnerschaftsmodellen) führend. Das Sedlak-Produktions-System (SPS) verwendet zur Produktivitätssteigerungen erprobte Management- und Prozesselemente der Autoindustrie.

Die Erfolgsfaktoren

des Unternehmens haben sich über die Jahrzehnte hinweg kaum verändert: hohes Qualitätsbewusstsein, kluges Risikomanagement, kurze Entscheidungswege und das frühzeitige Nützen von Trends und Marktchancen.

Um die notwendige Flexibilität auch für die Zukunft zu gewährleisten, wird seit einem Jahrzehnt fundierte Strategiearbeit betrieben.

Die Weiterentwicklung

der Mitarbeiter und Fachkräfte spielt bei Sedlak eine besondere Rolle: Der Führungsnachwuchs stammt zum größten Teil aus der Firma selbst. Das starke Engagement in der Lehrlingsausbildung wird mit laufenden Auszeichnungen von Lehrlingen durch die Bauinnung belohnt. 2017 und 2018 belegten unsere Lehrlinge beim Jungmaurerwettbewerb die Plätze 1 und 3. Die Attraktivität von Sedlak als Arbeitgeber, der Eigenverantwortung fördert und fordert, dokumentieren eine statistisch hohe Verweildauer sowie Auszeichnungen beim Wettbewerb „Österreichs beliebteste Arbeitgeber“ des „Great Place to Work - Europe“-Institutes. Spitzenplätze verbucht die Firma regelmäßig beim Wettbewerb "Austrias Leading Companies".

 

Was die Zukunft für die Baubranche in den nächsten Jahren bringt, ist heute noch unklar. Klar ist nur: Auf und mit Sedlak lässt sich auch in Zukunft bauen.